Haben Sie Fragen? +49 511 78 600 51

Drucklufterzeuger

Wir sind die Spezialisten für Drucklufterzeuger

Die häufigsten Bauformen der Druckluft-Erzeuger sind Schraubenkompressoren und Kolbenkompressoren. Mit diesen beiden Modellen wird bereits ein breites Feld an Leistungsklassen und Anwendungen abgedeckt. Hinzu kommt ein vollständiges Sortiment an Zubehör und Verschleißteilen, das wir Ihnen ebenfalls und in höchster Qualität anbieten können. Vertrauen Sie auf uns. Wir finden zu Ihren Aufgabenstellungen und Problemen im Zusammenhang mit der Drucklufterzeugung mit Sicherheit die optimale Lösung.

 

Sprechen Sie direkt mit uns unter:
Hannover: +49 511 78 600 51
WHV: +49 4421 506 60 66

Schraubenkompressoren

Schraubenkompressoren werden vor allem dort eingesetzt, wo eine konstante Druckluftversorgung benötigt wird. Sie können im Dauerbetrieb arbeiten und enthalten mindestens 2 gegenläufig rotierenden Schrauben, deren Gewinde ineinandergreifen, ohne sich zu berühren. Die Schrauben sind von einem Gehäuse umschlossen.
Durch die Schraubenbewegung wird Luft angesaugt, verdichtet und wieder ausgestoßen. Da sich weder die Schrauben gegenseitig noch das Gehäuse berühren, kann die Drucklufterzeugung ölfrei erfolgen. Für höhere Leistungen mit höheren Drehzahlen der Schrauben wird allerdings Öl oder eine andere Kühlflüssigkeit in die Rotationslager und die Druckkammer eingespritzt, um sowohl die Lager als auch die erzeugte Druckluft zu kühlen. Hier spricht man von flüssigkeitseingespritzten Kompressoren.
Mithilfe einer Drehzahlregelung des antreibenden Elektromotors kann eine Regelung der Menge bzw. des Drucks der erzeugten Druckluft erfolgen. Die von uns angebotenen Kompressoren dieser Bauart kommen von europäischen Herstellen. Sie sind für alle Anwendungen ab einer Leistung von 0,6 Kubikmeter/Minute und mit einer elektrischen Leistungsaufnahme von 5,5 bis 350 kW geeignet.

Vorteile:

  • Alle Schraubenverdichter/ Druckstufen extrem robust
  • Elektromotoren West-europäischer Herstellung
  • Eigens konzipierte Kompressorsteuerungen
  • Hohe Effizienz/ Ausnutzung der Stromaufnahme
  • 100 % ölfrei
  • Lange Wartungsintervalle, dadurch geringe Folgekosten

Kolbenkompressoren

Ein Kolbenkompressor arbeitet im Prinzip wie eine Luftpumpe. Ein Elektromotor bewegt in einem Zylinder einen Kolben auf und ab. Bei der Abwärtsbewegeng öffnet sich ein Einlassventil und es wird Luft in den Zylinder eingesaugt. Dann schließt das Einlassventil, so dass der Kolben in der Aufwärtsbewegung die im Zylinder enthaltene Luft zusammenpresst. Bei Erreichung des Normdrucks öffnet das Ausgangsventil und die komprimierte Luft strömt aus. Durch den einfachen Aufbau sind solche Kompressoren kostengünstig herzustellen und einfach zu warten. Für höhere Leistungen gibt es Ausführungen mit mehreren Zylindern. Ähnlich wie bei einem Verbrennungsmotor muss der Innenraum des Zylinders mit Öl geschmiert werden, das auch in die Druckluft gelangt und daher wieder abgeschieden werden muss. Es gibt jedoch auch ölfreie Kolbenkompressoren. Nachteile dieser Bauform sind der hohe Lärmpegel und dass sie nicht für den Dauerbetrieb geeignet ist.

Einsatzbereiche:

  • Arbeiten in gefährlicher Umgebung
  • Bei der Feuerwehr
  • Bei der Polizei
  • In Flugzeugen
  • Im Bergbau
  • Als Berufs- und Sporttaucher
  • Auf Schiffen ( über und Unterwasser )
  • Sportschützen
  • Motorsport
  • Paintball usw. …..

Sonstige Kompressoren

Neben diesen beiden bekannten Bauformen gibt es auch noch andere Ausführungen für spezielle Anwendungen. Wir führen sie unter der Bezeichnung Sonstige Kompressoren. Nähere Informationen finden Sie in der entsprechenden Rubrik unserer Internetseite.

Ihre Vorteile:

  • Alle Schraubenverdichter/ Druckstufen extrem robust
  • Elektromotoren West-europäischer Herstellung
  • Eigens konzipierte Kompressorsteuerungen

Haben Sie Fragen?

Datenschutzerklärung: Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens gemäß der Datenschutzerklärung verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise gibt es in der Datenschutzerklärung.